Der 117. Dt. Wandertag wirft seine Schatten voraus

Der Dt. Wandertag in Eisenach wird jetzt schon eingeläutet. Frau Gesine-Maria Haas und Frau Dr. Brigitta Roy-Feiler wollen eine Etappe im Rahmen des Anwanderns zum Wandertag von Herzberg über Bilshausen nach Bovenden auf dem Harz-Solling-Weg erkunden. Am Bahnhof Herzberg wurden sie vom 1. Vorsitzenden Hermann Schulze in Empfang genommen und starteten nach Pöhlde und auf dem Fastweg des Rotenberges nach Bilshausen.

CIMG1309

Eine willkommen Rast war an König Heinrichs Vogelherd auf dem Fastweg.
Bei schönstem Wanderwetter gab es herrliche Ausblicke auf die Harzberge

CIMG1311

Bilshausen war nach 19 Kilometern erreicht. Durch enge Kontakte zu den Wanderfreunden in Bilshausen entstand das Bild. Nach kurzer Rast gingen die beiden Damen nach Lindau, wo übernachtet wurde. Am nächsten Tag war es geplant über die Leisenberger Kirchenruine und der Burg Plesse nach Bovenden zu wandern. Dort sollte diese Etappe enden und die Heimfahrt
nach Hildesheim angetreten werden.

CIMG1312

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>