Kategorie-Archiv: Umzüge

118. Deutscher Wandertag im Teutoburger Wald vom 16. – 20. August 2018

Der diesjährige 118. Deutsche Wandertag fand vom 16. – 20. August in Detmold statt. Im „Land des Hermann“ wurden zahlreiche Wanderungen im Teutoburger Wald und im Lippischen Bergland durchgeführt. Höhepunkt ist der Festumzug aller deutschen Gebirgs-und Wandervereine im Stadtkern von Detmold.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Abmarsch im Festumzug formiert sich ein HarzklubZweigverein.

 

Der Herzberger Harzklub war im Festumzug mit vier Mitgliedern vertreten.

Harzklubler besuchten den 117. DT. Wandertag in Eisenach am 30. Juli 2017

Am Sonntag, 30. Juli 2017 machte sich eine Abordnung vom Herzberger Harzklub auf den Weg nach Eisenach. Bei Sonnenschein wurde die Lutherstadt erreicht und es blieb noch Zeit die Wartburg zu besuchen. Von hier gab es schöne Ausblicke ins thüringische Eichsfeld und dem
nahen hessischen Bergland. Der Umzug mit allen Wanderverbänden Deutschlands gehörte zum Programm und bot ein buntes Bild der verschiedenen Gruppen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von 1498 – 1501 lebte Martin Luther in Eisenach und besuchte das Franziskanerstift. Zwischen 1521 und 1522 verbrachte Luther zehn Monate als “ Junker Jörg “ auf der Wartburg und übersetzte das Neue Testament ins Deutsche. (Quelle: Wikipedia)

Hier lebte Martin Luther auf der Wartburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier eine Gruppe des Harzklubs aus Hahausen: